Magento2 – Developer Mode

person Kevinfolder_openAllgemeines, Magento2, WebDevaccess_time 20. Januar 2016
Symbolbild Magento2

Magento2 bietet zur Entwicklung wie auch schon in der Vorgängerversion einen Developer Mode an.

Um diesen zu aktivieren setzt ihr eure Entwicklungsvariablen z.B. in der VirtualHost-Konfiguration wie folgt:

 SetEnv MAGE_MODE developer

Achtung!
Unterschied Magento1 zu Magento2:

Magento1: SetEnv MAGE_IS_DEVELOPER_MODE 1
Magento2: SetEnv MAGE_MODE developer

Im „developer„-Modus ist Magento2 genauer in Sachen PHP Fehlern und gibt ungefilterte Fehlerausgaben aus. Eben jene Informationen, die man zur Modulentwicklung braucht.

Neben dem MAGE_MODE „developer“ gibt es noch „default“ und „production“

Der Modus „default“ ist immer dann aktiv, wenn weder „developer“ noch „production“ explizit gesetzt wurden.

Im Modus „production“ versucht Magento Errors und Exceptions vor dem Anwender auszublenden. Zusätzlich werden einige Funktionen wie Code-Generierung (teilweise) und Frontend-Code-Generierung deaktiviert.

Nginx:

server {
 listen 80;
 server_name mage.dev;
 set $MAGE_ROOT /var/www/magento2;
 set $MAGE_MODE developer;
 include /var/www/magento2/nginx.conf.sample;
 }

.htaccess:

SetEnv MAGE_MODE developer

Referenzen in den Magento2-Sourcen:

 /var/www/magento2/nginx.conf.sample
 /var/www/magento2/.htaccess.sample
 MagentoBackendTestTestCaseCacheFlushStaticFilesInProductionModeTest::__prepare

Ausführlichere Informationen zum Magento2 Developer Mode findet ihr unter
https://alanstorm.com/magento-2-frontend-files-serving und
https://magento-quickies.alanstorm.com/post/58757471044/magento-2-developer-mode

warningKommentarfunktion wurde vorübergehend geschlossen.