Magento2 – MySQL Abfragen loggen

person Kevinfolder_openMagento2, WebDevaccess_time 7. März 2016
Symbolbild Magento2

Wer wissen will, wie die Magento2 MySQL Abfragen gestrickt sind, die auf die Datenbank los gelassen werden, kann sich alle Abfragen in eine Datei loggen lassen.

Das Query-Logging aktiviert ihr folgendermaßen:

In  app/etc/di.xml sucht ihr (etwa Zeile 96)

<preference for="Magento\Framework\DB\LoggerInterface" type="Magento\Framework\DB\Logger\Quiet"/>

und ersetzt das durch

<preference for="Magento\Framework\DB\LoggerInterface" type="Magento\Framework\DB\Logger\File"/>

Damit habt ihr nun die Loggerklasse für die Datenbank geändert.

Um dem Konstruktor dann die korrekten Argumente zu übergeben, fügt ihr am Ende folgenden Code vor das schließende </config>-Tag:

    <type name="Magento\Framework\DB\Logger\File">
        <arguments>
            <argument name="logAllQueries" xsi:type="boolean">false</argument>
            <argument name="debugFile" xsi:type="string">log/query.log</argument>
        </arguments>
    </type>

Das Log-File findet ihr dann unter var/log/query.log.

Aber Achtung!! das Log-File wächst rasant!

Gefunden hab ich den Tipp bei Gihan Kavinga.

warningKommentarfunktion wurde vorübergehend geschlossen.